Springe direkt zu Inhalt

Dr. Rubina Zern-Breuer

Problem-Solving Skills for Multi-Stakeholder Challenges

Rubina ist Forschungsprojektkoordinatorin an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, wo sie das Innovation Lab für Verwaltungswissenschaft leitet und auch lehrt. Nach dem Studium der Neueren und Neuesten Geschichte sowie der Soziologie an der Universität Karlsruhe, promovierte sie an der Universität Würzburg mit einem Auslandsaufenthalt am DHI Rom. Neben der Koordination von öffentlichkeitswirksamen Wissenschaftsprojekten am Karlsruher Institut für Technologie führten sie weitere Stationen an die Universität Heidelberg und als Senior Researcher an das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI.

Als Mitglied bei InnOsci, einem Think Tank des Stifterverbandes und Teil des InnOpeers-Netzwerks für Open Innovation, beschäftigt sich Rubina mit der Vertrauensbildung in Multi-Stakeholder-Prozessen. Sie interessiert sich für aktuelle Entwicklungen und Innovationsprozesse an der Schnittstelle von Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft sowie für die Anwendung von Kreativ- und Designmethoden. Sie ist die diesjährige Stipendiatin des Thomas-Mann-Hauses in Pacific Palisades, USA.

Kurse

Problem-Solving Skills for Multi-Stakeholder Challenges